Braun MQ 9005X im Test
Leistung95%
Handhabung94%
Verarbeitung/Design93%
Ausstattung89%
Preis-/Leistung89%
92%Gesamtwertung
Braun MQ 9005X im Test: Lesen Sie hier unseren aktuellen Testbericht zum Braun MultiQuick 9 MQ 9005X und vergleichen Sie ihn mit anderen Stabmixern.

Braun MultiQuick 9 MQ 9005X – Testbericht

Der MQ 9005X von Braun ist einer der besten Stabmixer überhaupt auf dem Markt, mit einem Preis von rund 100 Euro allerdings auch kein Schnäppchen. Die Verarbeitung ist erstklassig, die Bedienung wunderbar intuitiv und die Mixleistung über jeden Zweifel erhaben. Nur die Ausstattung fällt mit lediglich einem zusätzlichen Schneebesen-Aufsatz übersichtlich aus.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 28% Rabatt sichern

Braun MultiQuick 9

Die Stabmixer der MultiQuick 9 Serie sind die aktuellen Topmodelle im Sortiment von Braun und lösen damit die MQ 7 Geräte ab. Im direkten Vergleich wurde den neuen Modellen vor allem mehr Motorleistung spendiert und auch das Design des Mixfußes und der Klingen wurde überarbeitet. Wie gewohnt gibt es auch den MQ 9 Stabmixer in verschiedenen Ausstattungsvarianten, wobei unser MQ 9005X die kleinste und günstigste Version ist. Beim 9045X sind im Preis zwei zusätzliche Zubehörteile, ein Zerkleinerer und ein Standmixer-Aufsatz enthalten. Die umfangreichste Ausstattung bietet der 9087X, bei dem zusätzlich ein Küchenmaschinen-Aufsatz und ein Kartoffel- und Gemüsestampfer enthalten sind. Zusätzlich verfügen die beiden Modelle natürlich über die Standardausstattung, mit der auch der hier getestete Braun MQ 9005X aufwarten kann. Im Test werden wir einen genaueren Blick auf die Ausstattung werfen und außerdem prüfen, ob der MQ 9005X einen Preis von knapp 100 Euro wert ist.

Die Ausstattung

Bei einem Blick auf die Daten der Braun MultiQuick 9 Stabmixer fällt zunächst die sehr hohe maximale Leistungsaufnahme von 1.000 Watt auf, was im Vergleich zu den 750 Watt der MQ 7 Geräte eine immense Steigerung ist. Eine weitere Neuerung ist die sogenannte ActiveBlade Technologie, bei der die vertikalen Bewegungen des Stabmixers auf die Klingen übertragen werden. Das soll zu feineren Ergebnissen führen und deutlich weniger Kraftaufwand nötig machen. Die bereits von älteren Modellen bekannte SmartSpeed Technik ermöglicht es die Leistung mit nur einer Taste zu regulieren. Je fester die gedrückt wird, desto schneller drehen sich auch die Klingen des MQ 9005X. Eine integrierte Kindersicherung stellt dabei sicher, dass der Motor nur dann anspringt, wenn es auch beabsichtigt ist. Nur wenn der entsprechende Knopf am Griffende gedrückt wird und die LEDs daraufhin grün leuchten, kann der Stabmixer in Betrieb genommen werden. Ansonsten tut sich beim Drücken der SmartSpeed-Taste tatsächlich gar nichts.

Die verschiedenen Aufsätze werden beim MQ 9 Stabmixer über ein EasyClick System mit dem Motorteil verbunden und über zwei seitliche Knöpfe wieder davon gelöst. Beim MQ 9005X ist neben dem normalen Stabmixer-Aufsatz auch ein Schneebesen-Aufsatz im Preis inbegriffen. Außerdem liegt natürlich auch ein passender Mixbecher aus Kunststoff bei, der maximal 600 Milliliter fasst. Der Becher besitzt zwar eine Skalierung an der Außenseite, die ist allerdings nur relativ schwer zu erkennen. Auf eine Wandhalterung oder so etwas in der Art muss man beim MQ 9005X leider verzichten, er müsste also vermutlich irgendwo im Küchenschrank einen Platz finden.

Testergebnis – Leistung satt

Zwar ist Braun ein Traditionshersteller aus Deutschland und auch auf der Packung prangt gut sichtbar die deutsche Flagge, gebaut wurde zumindest unser Exemplar allerdings in Rumänien. In Deutschland wurde der MQ 9005X lediglich designt. Das muss nun nichts schlechtes sein und bei einem Blick auf die allgemeine Verarbeitungsqualität wird auch deutlich, dass der Braun Stabmixer in dem Bereich durchaus überzeugend daher kommt, unerwähnt wollen wir es aber trotzdem nicht lassen. Der Edelstahlfuß wirkt fast schon edel und wirklich genauso hochwertig wie die Messereinheit an dessen Ende. Das Motorteil besteht zwar aus Kunststoff, macht aber ebenfalls einen sehr guten Eindruck. Genauso wie der Schneebesen-Aufsatz und nur der sehr einfache Mixbecher fällt hier etwas zurück. Trotzdem fällt erfreulich auf, dass man hier keinerlei Kunststoff- oder Elektronikgerüche beim Betrieb wahrnehmen kann.

Dank der SmartSpeed-Taste gestaltet sich nicht nur die Bedienung des MQ 9005X wunderbar unkompliziert, auch das Mixen an sich gelingt so noch einen Tick einfacher. Da man hier nicht erst über eine Veränderung der Mixleistung nachdenken und dann an einem Rädchen drehen muss, sondern ganz intuitiv während des Mixens mit der Geschwindigkeit spielen kann. Dabei liegt der relativ schwere Stabmixer außerdem auch immer richtig gut in der Hand. Die Reinigung ist mit etwas Wasser ebenfalls schnell erledigt und im Notfall könnten alle Teile bis auf den Motor auch den Weg in die Spülmaschine antreten. Das Clicksystem ist unserer Meinung nach eine Verbesserung im Vergleich zu den üblichen Bajonett-Verschlüssen und arbeitet im Test absolut zuverlässig.

Die Wertung im Bereich der Mixleistung fällt, angesichts der Daten wenig überraschend, ebenfalls hervorragend aus. Selbst Smoothies mit herausfordernden Zutaten wie gefrorenen Beeren oder grüne Blätter und faserige Gemüsesorten können damit relativ gut verarbeitet werden. Weiche Nüsse wie Pistazien werden schon nach wenigen Sekunden sehr homogen zerkleinert und auch härtere Sorten wie Haselnüsse bereiten dem Braun MQ 9005X keine echten Probleme. Der Schneebesen erledigt seinen Job ebenfalls zuverlässig und kann etwa zum Schlagen von Eiern oder zur Zubereitung eines Pfannkuchenteigs genutzt werden.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 28% Rabatt sichern

Testfazit – sehr gut, aber auch teuer

Wenn man etwas beim Braun MultiQuick 9 MQ 9005X kritisieren mag, dann wäre das vermutlich der Preis von fast 100 Euro, der gerade im Hinblick auf die dünne Ausstattung relativ hoch erscheint. Abgesehen davon zeigt der MQ 9005X allerdings keine echten Schwächen und punktet vor allem mit der kompromisslosen Leistung.

Vergleichen Sie den Braun MultiQuick 9 MQ 9005X mit anderen Geräten in unserem Stabmixer Vergleichstest.

Ähnliche Beiträge